Gemeinde Dintikon

An die Hundehalter in Dintikon

29.11.2017

Leider musste der Gemeinderat feststellen, dass einige Hundehalter in unserem Dorf bestimmte Regeln nicht einhalten oder zum Teil sogar grob verletzen. So müssen unsere Bauamtsmitarbeiter regelmässig unzählige liegengelassene Hundehaufen auf den öffentlichen Anlagen einsammeln. Wir möchten Ihnen deshalb an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten gesetzlichen Regelungen ins Gedächtnis rufen:

Hundegesetz vom 15.3.2011 (HuG)

§ 5       Allgemeine Pflichten
1 Hundehaltende sind verpflichtet (…)
b) ihren Hund jederzeit unter ihrer Aufsicht und Kontrolle zu halten,

Verordnung zum Hundegesetz vom 7.3.2012 (HuV)

§7        Beseitigung des Hundekots
1 In Siedlungs- und Landwirtschaftsgebieten sowie auf Strassen und Wegen muss der Hundekot aufgenommen und in Abfallbehältern entsorgt werden.

Polizeireglement der Gemeinde Dintikon

§ 26     1 Auf öffentlichem Grund sind Tierhalter, insbesondere Hunde- und Huftierhalter verpflichtet, den Tierkot einzusammeln und zweckmässig zu entsorgen.

            2 Es gelten für den Hundekot die Bestimmungen des Hundegesetzes

Reglement über die Benützung der Schul-, Sport- und Freizeitanlagen der Gemeinde Dintikon,

Art. 27 Hunde sind auf den öffentlichen Anlagen an der Leine zu führen. Hundekot ist aufzunehmen und in die dafür vorgesehenen Behältnisse zu entsorgen. Hunde dürfen nicht auf die Spielfelder, Sportrasen, Allwetterplätze, Sandfelder und in öffentliche Räume mitgenommen werden.

Somit gilt, kurz zusammengefasst

  • Überall müssen sämtliche Hundehaufen sofort aufgenommen und entsorgt werden
  • Hunde dürfen weder auf den Sportplatz noch auf die anderen Plätze
  • Hunde sind auf allen öffentlichen Anlagen immer an der Leine zu halten

Der Gemeinderat dankt im Namen der Einwohner und aller Hundehalter, die sich bereits heute regelkonform verhalten, bestens für die strikte Einhaltung dieser Regeln.

DER GEMEINDERAT

 

Zurück